Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.

Sennerei Schweizerhütte

Frische Almmilch, viel Liebe und Hingabe sind die Geheimnisse für unseren Almkäse.

Unser Senner Alex verarbeitet Bio-Rohmilch von der Kuh am Arthurhaus direkt zu naturbelassenen Käsespezialitäten. Erfahre mehr über Almkäseherstellung und koste selbstgemachten Camembert.

 

Von Mai bis Ende Oktober ist immer von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Unsere Sennerei Schweizerhütte ist heuer auch Hochkönig Kräuteralm. Alex Spezialität ist Bergbauern-Mozzarella mit frischen Tomaten und hauseigenem Schwarzbeeressig.

Im Winter ist unsere Sennerei Schweizerhütte jeden Donnerstag geöffnet.

 

Du kannst einen Besuch der Sennerei ideal mit einer gemütlichen Almwanderung verbinden, am Spielplatz oder Slackline Park herumtollen oder im Streichelzoo und Murmeltieregehege Tiere füttern und lieb haben.

 

Gerne stellen wir dir ein individuelles Programm für deine Gruppe zusammen: Von einer gemütlichen Almwanderung mit Hüttenabend in der Sennerei Schweizerhütte, bis zu Kletter- und Bergtour am Hochkönig oder Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten in der Region.

 

Ab dem Jahr 1866 begann der am Hochkeil schürfende "Mitterberger Kupfererzbergbau" mit dem Ankauf der Almen. Mangelkrankheiten (Skorbut) waren unter den Bergleuten durch das Fehlen von Milchprodukten stark verbreitet. 40 ha Alm wurden in Mähwiesen umgewandelt um auch im Winter die Kühe füttern zu können. Der gemauerte Baustil, das Schwalmdach  erinnern uns daran, dass die Bergleute im Allgäu und in der Ostschweiz ihre Vorbilder gesucht haben.

 

Früh am Morgen, gegen 5:00 Uhr, werden die Kühe gemolken und unser Senner Alex beginnt mit dem Kasn (Herstellung des Käses). Nach einer alten Rezeptur produziert er täglich 1 Käselaib aus 120 Liter Milch. Gegen 8:00 Uhr morgens ist der erste Rohmilchkäse-Laib fertig. Besonders stolz ist er auf seinen Käsekeller.


Dort lagert er seine Käseschätze bei einer Reifungstemperatur von 15 C. Jeden zweiten Tag wird der Käselaib mit Salzwasser gewaschen und gewendet und mindestens vier Wochen gelagert, bis die Reifung dem Käse seinen herzhaften Geschmack verliehen hat. Der typische Almkäse, bei uns als Mandlwandkäse bekannt, hat einen lieblichen Geschmack. Nach längerer Reifung gewinnt er an geschmacklicher Stärke und wird für Käseliebhaber zum kulinarischen Genuss.

 

Alexs Bergbauern Mozarella, wird aus frischem Gemelk und der Zugabe von Säuerungskultur und Kälberlab dick gelegt und mit der Käseharfe geschnitten. Anschließend kommt die Masse in eine runde Form. Am gleichen Tag schon wird der Bergbauern-Mozarella nun mit Rosmarin, Tomaten und einen Schuss Olivenöl fein angerichtet und mit einem Glas spritzigen, österreichischen Weißwein serviert.Der Sauermilchkäse, sehr würzig im Geschmack, wird aus nachgesäuerter Milch hergestellt. Die Farbe des Käses reicht von weißlich bis grau. Zum Almschnittkäse, sowie dem Sauermilchkäse empfiehlt Alex einen österreichischen Rotwein.

 

Alex erzeugt auch Topfen und frische Almbutter sowie zahlreiche Milchvariationen. Auf Grund der exklusiven Größe und Produktionsmenge führt Alex seine Spezialkäserei und kauft je nach Bedarf ausgewählte, hochwertige Käse dazu, um eine größere Auswahl anbieten zu können.

 

Alex unser stets gut gelaunter Senner, erzählt dir gerne mehr über die hohe Kunst des Kasens und gewährt dir vielleicht auch einen Blick in den Käsekeller. Er wurde bereits bei verschiedenen Käseprämierungen im In- und Ausland ausgezeichnet.

Sein Käsefondue-Abend bei Kerzenschein in der gemütlichen Stube der Sennerei, sowie Käse-Verkostungen mit erlesenen Weinen, haben sich schnell herum-gesprochen. Im Winter Gratis-Taxi ab Dorfmitte. Jeden Donnerstag, bitte telefonisch anmelden!

 

Bergkäse-Schokolade von der Sennerei Schweizerhütte Pauli unser Pensionierter Senner und Wolfgang der Chocolatier haben das Beste aus ihren zwei Welten zusammengefügt. Edle Zartbitterschokolade und herzhafter BIO-Bergkäse mit  feinsten Preiselbeeren harmonieren zu einem Geschmackserlebnis der besonderen Art.

 

Ein spezieller Vernaschtipp von Chocolatier Wolfgang Bauer: Genießen Sie die Bergkäse-Schokolade mit einem in Barrique  ausgebauten Rotwein oder mit einem in Eichenfass gelagerten Whiskey.

 

Die Bergkäse-Schokolade bekommst du in der Sennerei, im Arthurhaus und in der Bäckerei Bauer. Am besten genießt man Alex's Käsejausn mit frischer Almbutter und einem Stück würzigen Mühlbacher Bauernbrot der Bäckerei Bauer. Er empfiehlt die Spezialbrote der Bäckerei Bauer, die 2005 mit der "Goldenen Breze" ausgezeichnet wurde.